www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs

Ruth Rendell - Des Finders Lohn #KKBT

Dank Katrin, dem Königskinder-Bloggertreffen ( #KKBT ) und dem Sponsor Blanvale , darf ich Euch dieses Buch vorstellen:


 

Ruth Rendell-Des Finders Lohn


 

Vor zwei Tagen habe ich das Buch zu Ende gelesen und darüber gegrübelt, was mich an dem Buch störte.

Das Buch ist sehr interessant geschrieben und lesenswert. Was mich ein wenig genervt hat, ist die Tatsache, das eine der Hauptfiguren süchtig ist , nach einer bestimmten Sorte Bonbons und diese Sucht meiner Meinung nach zu ausführlich behandelt wird.


 

Teilweise durfte man 10 Seiten lang, diese Person bei seinen Einkaufstouren begleiten um zu erfahren, wie er seine Sucht verbirgt und die Bonbons aus den Geschäften hortet und vor seiner Lebensgefährtin versteckt.


Das wiederholt sich ein paar Mal während der Geschichte.


Nun vergreife ich mich noch am Klappentext, damit ich Euch nicht zu viel von dem Inhalt des Buchs verrate.


Am einem strahlenden Londoner Frühlingsmorgen stolpert der Kunsthändler Eugene Wren nahe der Portobello Road über einen prall mit Geldscheinen gefüllten Umschlag. Anstatt den Fund der Polizei zu melden, begibt er sich selbst auf die Suche nach dem rechtmäßigen Besitzer.


Eugene ahnt nichts von den Konsequenzen, die seine Entscheidung haben wird. Denn als zwei völlig unterschiedliche Männer, die sich beide als Eigentümer des Geldes ausgeben, in sein Leben treten-und in das seiner Verlobten Ella- ist plötzlich nichts mehr wie zuvor....


 

www.facebook.com/blanvalet

www.blanvalet.de


 

Sponsored Post

Kategorie: alle Artikel (1) | Blog (0)

Kommentar (23.10.2015 19:55:04)

Hallo,

 

ich freue mich sehr, das Du meinen Bericht gelesen hast.

Wenn Du möchtest, hinterlass mir doch einen Kommentar unter diesen Zeilen.

 

Viele herzliche Grüße

 

Nicole

Kommentare ansehen
 

Nach oben